Startseite

Abenteuer Eiszeit, Naturerlebniswanderung mit Bauernvesper und Höhlenfahrt

Die Naturerlebniswanderung startet am südlichsten Punkt der Schwäbischen Alb in Zwiefalten. Mit einen kurzen Rundgang auf den Spuren der Zwiefalter Mönche starten wir zum Lorettohof, dort machen wir Vesperpause mit traditionell hergestelltem Holzofenbrot und Ziegen-Käse. Von hier aus können die Eiszeitgäste einen atemberaubenden Blick in die Vergangenheit werfen: Vor ihnen erhebt sich ein so genannter „Nunatak", der über die Oberfläche von Gletschern und Inland-Eismassen hinausragte. Er ist mit 767 Metern der höchste Berg Oberschwabens. Die letzten zwei Eiszeiten hat der Nunataker in der Vergangenheit bereits gesehen. Die mächtigen Gletschermassen haben, die hiesige Landschaftsbild prägt. Der Weg führt an einer gefassten Heilquelle vorbei, der die Menschen früher magische Kräfte zugesprochen hatten. Mit dem Boot werfen wir einen Blick ins Innere der Schwäbischen Alb danach gelangen durch das Quellenreiche Aachtal nach Zwiefalten.

Treffpunkt: Zwiefalten, Peterstor

Alb-Guide: Maria Tittor, Mobil 01726374863

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gruppenbuchungen auf Anfrage.

Ideale Betriebs- und Vereinsausflüge, Familien mit Kindern, Schulklassen 1-5 Kl.

 

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Alb Guide - Mittlere schwäbische Alb