Startseite

 

Entdeckungen auf dem Beutenlay

Die Vielfalt des Münsinger Hausbergs

 

 
Beutenlay 1  Beutenlay 2
 
Beutenlay 3
 
 

Der Münsinger Hausberg ist ein Miniaturbild der Alblandschaft. Der Spaziergang führt vorbei an Magerwiesen, alten Hutebuchen und Wildobsthecken zum Kleinod der Alb, der Wacholderheide. Je nach Jahreszeit warten Küchenschellen, Enziane, Orchideen und Kräuter auf ihre Entdeckung. Das Feldflora-Reservat, als traditionelle Dreifelderwirtschaft angelegt, beherbergt neben Einkorn- und Dinkelfeldern auch den für die moderne Küche wieder entdeckten Emmer. Im Sommer durchziehen Kornrade, Kornblume und Klatschmohn die Äcker. Dank seiner Höhe bietet der Beutenlay einen prächtigen Ausblick in die Münsinger Schüssel und die Hügel der Kuppenalb.

Streckenlänge:

Ca. 4 km

Treffpunkt:

Wanderparkplatz Hopfenburg/Schranke

Preise:

Pro Person Euro 5/Gruppen Euro 80

Teilnehmer:

Max. 20, geeignet für Kinder

Alb-Guide:

Christel Hahn, Tel. 07381/2938

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beutenlay 4 Beutenlay 5

Copyright 2011. Joomla 1.7 templates. Alb Guide - Mittlere schwäbische Alb